Jakob mit dem grünen Ohr

MDR Figaro, 2010

Regie: Gabriele Bigott
Komposition: Lutz Glandien
Dramaturgie: Steffen Moratz
Mit Yusuf El Baz und Rufus Beck

Jakob macht sich große Sorgen: Seine Mitschülerin Annika hat behauptet, er sei „noch grün hinter den Ohren“ und könne unmöglich mit Fußball spielen. Als Jakob seinen Papa daraufhin bittet, sein Ohr doch einmal gründlich unter die Lupe zu nehmen, macht dieser eine unglaubliche Entdeckung: Hinter Jakobs Ohr liegt nicht nur ein grünes Mini-Fußballfeld, da steht sogar eine richtige Burg! Ein kleiner Mann steht zwischen den Zinnen und winkt; er stellt sich als König Minimillian der Kurze vor. Und Jakobs Vater sieht, spielt, erfindet noch viel mehr.

Nominiert für den deutschen Kinderhörspielpreis

Foto: MDR/Marco Prosch