Veröffentlichungen

Buch

Der verrückte Erfinderschuppen: Der Limonaden-Sprudler
Kinderbuch. Mixtvision 2017.

erfinderschuppen-limosprudler

 

Der verrückte Erfinderschuppen: Der Looping-Dreher
Kinderbuch. Mixtvision 2017.

erfinderschuppen-loopingdreher

 

Nichts wünsche ich mir mehr
Jugendroman. Beltz & Gelberg 2017.
ISBN 978-3-407-82191-1


„Die 2015 für ihr Debüt Wanted […]  mit der Goldenen Leslie ausgezeichnete Autorin überzeugt auf ganzer Linie!“ Heike-Brillmann-Ede, Eselsohr, 3/2017

Ich, Tessa und das Erbsengeheimnis
Kinderbuch. Illustriert von Kerstin Meyer.
Mixtvision 2016.
ISBN 978-3958540552

Tessa-Cover

 

 

 

 

 

 

Leipziger Lesekompass 2017

„Lena Hach lässt in ihrer einfühlsam, leicht und sogar lustig erzählten Geschichte die Schwere einer Zwangsstörung und ihrer Ursachen anklingen, aber niemals die Oberhand gewinnen.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Das Buch ist leicht zu lesen, aber nicht oberflächlich, es ist witzig und doch ernsthaft. Eine gelungene Mischung!“ Kölner Stadt-Anzeiger

„Autorin Lena Hach [bringt einen] mit ihren treffenden und komischen Beschreibungen von Lehrern und Eltern immer wieder zum Lachen.“ Die Zeit

„Lena Hach lässt den Ich-Erzähler bald kindlichnaiv, bald teenagerhaft sprechen und trifft so das Wesen von Kindern am Anfang der Pubertät […] Ein heiterer und sensibler Bericht aus einem Schwebezustand. NZZ am Sonntag

„Schweres Thema, einfühlsam und humorvoll erzählt: Die aus Pauls Sicht geschilderte Liebesgeschichte zieht sofort in den Bann. Lesetipp!“ Westfälische Nachrichten

„Bei dieser Romanze der besonderen Art ist wirklich alles drin: ein Rätsel, dem Hauptfigur und Leser gemeinsam auf die Spur kommen, feiner Witz, Ernsthaftigkeit und wunderbare Charaktere.“ Stiftung Lesen

 

Zoom. Alles entwickelt sich
Jugendroman. Beltz & Gelberg 2015.
ISBN 978-3407811851

 

„Nachdenklich und flott zugleich.“ börsenblatt

„Warmherzig, authentisch und in sich stimmig […]. Den Alltag und die Gefühlswirrnisse der Zehntklässler beschreibt Lena Hach glaubwürdig, witzig und frech […]. Überall zu empfehlen!“ ekz.bibliotheksservice

 

Kawasaki hält alle in Atem
Kinderbuch. Illustriert von Marie Geißler.
Beltz & Gelberg 2014.
ISBN 978-3407820549

 

 Sonderpreis Kinder- und Jugendliteraturpreis Steiermark 2012

„Klingt lustig? Ist lustig!“ Südkurier Konstanz

„Liebenswerte Geschichte über einen sympathischen Eigenbrötler, der aus seinem Schneckenhaus vertrieben wird und endlich Freunde gewinnt.“ Hamburger Morgenpost

„Wie gut, dass es NachwuchsautorInnen gibt, die so fantasievoll und gekonnt auf der Klaviatur […] erzählerischer Tradition[en] zu spielen wissen […].“ Ina Nefzer, Buch & Maus

„Eine kluge, witzige und anrührende Erzählung!“ 1000 und 1 Buch

 

 

Wanted. Ja. Nein. Vielleicht.
Jugendroman. Beltz & Gelberg 2014.
ISBN 978 3407811578

 

 2. Platz Hans-im-Glück-Preis 2014

 Goldene Leslie 2015

„Sommerlich urbane Lovestory mit Gehalt; trendiger Sound für Leser am Rande des Erwachsenseins […] ideale Mischung aus U und E.“ Eselsohr

„Lena Hach hat einen bestens unterhaltenden und dabei schlauen Roman über die Liebe geschrieben, der raussticht aus der Schwemme der Teenie-Literatur. Das liegt vor allem an ihrer Sprache: Wahnsinnig lässig, dabei aber keine Spur anbiedernd.“
Hannah Schneider, Kölner Stadtanzeiger

„Eine hervorragende Liebesgeschichte (nicht nur) für Jungs, die vielschichtig und eindringlich erzählt wird.“
Sandra Rudel, BuchMarkt

„Die gute Mischung aus Unterhaltsamkeit, Spaß und dem Ernst des Lebens kann auch Lesemuffel begeistern.“
Dennis Korus, Darmstädter Echo

„Alles in allem die perfekte Sommerlektüre: luftig und leicht, lustig und klug.“
Ina Nefzer, Tages-Anzeiger

 

 

Gar nicht Un-Geheuer

Bilderbuch. Illustriert von Tigrowna.
Schlehdorn Verlag 2012.
ISBN 978-3941693111

 

 

Neue Leute

Storys. Plöttner Verlag 2011.
ISBN 978-3862110254

 

 

Theater

Die Geschichte vom Ungeheuer

Nora Drachenbezwingerin

Verlag für Kindertheater, Hamburg

 2. Platz Autorenwettbewerb
des Verbands Deutscher Freilichtbühnen

Beiträge in Anthologien, Literaturzeitschriften und dergleichen [Auswahl]

„Das beste Geschenk der Welt“ in Weihnachten mit der buckligen Verwandtschaft. Rowohlt. 2012.

„Flusslauf“ in Am Erker Nr. 64, Dezember 2012.

„Kleine Einführung“ in Der Bund, Schweizer Tageszeitung, 2. März 2013.

„Was man Leben nennt“ in entwürfe Nr. 73, 2013.

„Auf der anderen Seite“ in Lichtungen 133/XXXIV, 2013.

„Unter dieser Nummer“ in deutsch.kompetent 7. Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen.

„Leitfaden für Väter“ in Naar Nr. 9, 2013.

„Meine Schwester, die Königin“ in der Anthologie des 24. Würth-Literaturpreises. Swiridoff Verlag 2013.

„Ferienjob“ in Schreibkraft 25, 2013.

„Die drei Plagen“ in Aber erst wird gegessen. Rowohlt 2013.

„Mittagspause“ in Die Taubenjägerin. Die besten Geschichten aus dem MDR-Literaturwettbewerb 2013. Poetenladen 2014.

„Der immerwährende Weihnachtsbaum“ in Opa kriegt nichts mehr zu trinken. Rowohlt 2014. (Auch als Hörbuch, erschienen 2015)

„Pepper“ in Hinter den Lichtern. 18 unglaubliche Storys. Beltz & Gelberg 2016.

„Die Sache mit dem Faden“ in Eine Woche voller Erdbeertage. Von Hormonen und anderen Katastrophen. Arena 2017.

 

 

Radio

mdr/marco prosch, sprecher: rufus beck, yusuf el baz

Jakob mit dem grünen Ohr

MDR Figaro, Ursendung am 19. September 2010
Regie: Gabriele Bigott
Hörprobe

Nominiert für den deutschen Kinderhörspielpreis

 

Die Geschichte vom Ungeheuer
MDR Figaro, Ursendung am 16. September 2012
Regie: Oliver Sturm

Nominiert für den deutschen Kinderhörspielpreis
 2. Platz Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe

 

Flo und der Zahnvampir
MDR Figaro, Ursendung am 31. Mai 2015
Regie: Christoph Dietrich

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.